16. March 2012
Gepostet von: Richard
2 Kommentar(e)
Nächstes Bild
Voriges Bild
L1020912
Klick aufs Bild zeigt größere Version
gallery_index
L1020913
L1020914
L1020915
L1020916
L1020919 2
L1020919
L1020922
L1020923
L1020925
L1020929


Nach langem hin und her habe ich mich gestern entschlossen einen ersten Versuch mit Blumentieren zu wagen. Nach 5 Wochen Einlaufzeit kann man ja gemeinhin schon die ersten Weich- und Lederkorallen einsetzte falls alle Wasserwerte passen. Diese Korallen werden aber meist sehr groß. Daher will ich sie nur sehr bedingt in unser Becken einsetzen. Andererseits sind Korallen natürlich Nahrungskonkurrenten für Algen und deshalb von Vorteil.

Ich verfolge schon seit einiger Zeit das Angebot, auch im Internet, da sie Auswahl an Steinkorallen hier in Wien leider nicht immer sehr toll ist. Einer der Händler dessen Seite ich regelmäßig besuche ist White Corals in Stuttgart. Die haben meist sehr schöne Tiere. Das gesamte Angebot beruht auf "WYSIWYG" (what you see is what you get). Das bedeutet dass es pics von allen Tieren gibt und man genau das bekommt was man ausgesucht hat. White Corals bekommt jede Woche eine neue Korallenlieferung. Dies wird in der Regel Mittwoch Spätabends online gestellt und dann gehts zu wie am Bazar grin Erst erscheint der Text, dann kommen peu a peu die Bilder und eh man sich versieht sind sie wieder weg oder reserviert. Eine der reservierten Korallen ist mir ins Auge gestochen. Dann hab ich es dem Schicksal überlassen....ich sagte mir wenn sie noch mal freigegeben wird ist sie meins grin Das Angebot wurde noch mal online gestellt und so habe ich zugeschlagen! Eine Blastomussa Wellsi (eine LPS, d.h. großpolypige Steinkoralle). Damit sich der Versand besser auszahlt kamen noch 3 Scheibenanemonen Ricordea Florida dazu in Skyblue, Orange Crush und Nuclear Green sowie 2 Rotbein Einsiedlerkrebse.

Der Versand fand sehr professionell mit 24h Lebendtierversand statt. Heute um 11 war der Lieferservice da und hat die Transportbox abgeliefert. Die Tiere wurden an Wasserdichte und Temperatur angepasst und kamen ins Becken. Zumindest die Einsiedler haben alles gut überlebt. Kaum im Wasser haben sie zu fressen begonnen grin

Nun heisst es Daumen drücken für die Korallen!

<<<

>>>

Putztrupp Die Dritte

Stand Der Dinge