26. April 2014
Gepostet von: Roman
2014 ivy modelt 1
Klick aufs Bild zeigt größere Version
2014 ivy modelt 2
2014 ivy modelt 3
2014 ivy modelt 4
2014 ivy modelt 5
2014 ivy modelt 6


Tja - das ist unsere Ivy! Unsere jetzt 1-jährige English Setter Hündin. Zwischen ihr und ihrer Vorgängerin (Mady Orange Fantasy) liegen fast genau 5 Jahre - aber dann war es wieder soweit. Und wir haben es keine Minute bereut. Lovely!

Hier gibt es (natürlich) eine Menge Bilder in unserem Photoblog zu entdecken ... - und hier geht es zur Webseite der Züchterin aus Münchendorf. Ein nächster Wurf ist übrigens für den Herbst geplant.

 

Diese Beiträge passen dazu:

26. January 2014
Gepostet von: Roman
2014 gestures 01
Klick aufs Bild zeigt größere Version


Habe ihr bei eurem letzten Besuch in Italien wieder ein paar solcher Gesten gesehen? Euch aber gefragt, was sie eigentlich bedeuten? Was Anzügliches, was Beleidigendes oder einfach nur etwas Beruhigendes? In diesem Video mit den Models von Dolce&Gabbana werden einige solcher Handgesten sehr sympathisch erklärt.

JW Player goes here

 
In der/den Kategorie/n:
Simply interesting
What's life without it

Diese Beiträge passen dazu:

31. July 2013
Gepostet von: Roman
201307181114335
Klick aufs Bild zeigt größere Version
0005-honda-hf2620-mean-mower0004
Honda mean mower 08-0718
Honda-hf2620-lawnmower-designboom05
201307181114333
201307181114334
Honda-mean-mower-4


Honda UK hat in einer Partnerschaft mit Team Dynamics, einem British Touring Car Championship Partner den weltschnellsten Rasenmäher vorgestellt. Der komplett neu zusammengebaute und überarbeitete Honda HF2620. Von einem neuen Chassis mit einer 1000ccm Motor von Honda mit bis zu 109 PS. So motorisiert schafft der Rasenmäher eine Beschleunigung auf 100 km/h in nur 4 Sekunden (nicht wahrscheinlich im feuchten Gras) und erreicht bis zu 208 km/h. 6 Gänge, spezieller Cobra Sportsitz, spezielle Reifen. Was der Mäher aber auch kann ist den Rasen mähen (!) - bei rund 24 km/h geht es dann eher gemütlich dahin und mittels eines 3mm starken Stahlschneidekabels mit 4000 U/min wird der Mäher mit jedem hochwüchsigen Rasen fertig.

 

Diese Beiträge passen dazu:

14. May 2013
Gepostet von: Roman
2013 05 14 ombre 2
Klick aufs Bild zeigt größere Version
2013 05 14 ombre 4
2013 05 14 ombre 1
2013 05 14 ombre 3
2013 05 14 ombre 5


Ombre gibt es hier an fast jeder Ecke. Damit ist ein kleines Glas Wein gemeint. Witzig ist vor allem die Bedeutung von Obre - was soviel wie Schatten bedeutet. Das kommt daher, dass man früher an den Märkten Wein oder Prosecco direkt aus dem Fass verkostete - und weil verkosten wohl oft zur Gewohnheit wurde und zum Verweilen einlud, kam das gesellige Momentum noch dazu. Diese Märkte fanden oft auf Plätzen statt. Und wenn im Sommer die Sonne herunter brannte, dann wurde so ein Wein schnell zum Glühwein. Deswegen standen sie Winzer mit ihren Fässern meist im Schatten des Kirchturms. Da dieser ja wanderte, wanderten die Fässer und deren Belegschaft auch immer mit - eben dem Schatten und damit der Kühle folgend. So kommt es, dass man den Wein jeweils immer halbwegs kühl im Schatten genoss - und so bürgerte sich dieser Name für ein kleines kühles Gläschen Wein ein.

Der Ombre blieb - aber man kann ihn auch gut in der Sonne genießen. Dafür hatten wir aber auch einen Kirchturm vis-a-vis. Und die App SOLight, die einem den Sonnenverlauf anzeigt (und ab wann es schattig wird) - leider nicht ganz präzise, wie man auf dem Screenshot gut erkennen kann. Aber wir haben das einfach durch praktische Erfahrung herausgefunden und einfach ein paar Gläschen mehr getrunkten. Ab 17:45 wurde unser Ombre dann auch wirklich ein original Ombre.

 

Diese Beiträge passen dazu:

05. November 2012
Gepostet von: Roman
2012 leben verkehrt
Klick aufs Bild zeigt größere Version


Stellen wir uns das mal so vor: Wie würde unser Leben ablaufen, wenn wir es auf den Kopf stellen? Donald Sutherland hat das mal so in etwa auf den Punkt gebracht ...

Mein nächstes Leben möchte ich rückwärts leben. Man fängt an, indem man stirbt. Das schlimmste hat man dann schon mal hinter sich. Plötzlich wacht man in einem Altersheim auf und fühlt sich von Tag zu Tag besser.

Irgendwann wird man rausgeschmissen weil man einfach zu gesund ist. Man fängt an die Rente zu sparen und eines Tages geht man zu seinem ersten Arbeitstag. Dieser beginnt gleich mit einer riesen Party und einer goldenen Uhr, die man geschenkt bekommt. Nun arbeitet man die nächsten 40 Jahre bis man jung genug ist, um den Ruhestand zu genießen.

Man feiert, trinkt Alkohol und wechselt ständig den Partner. Dann ist man bereit für das Gymnasium. Und schließlich für die Grundschule. Man wird zu einem Kind. Zu einem spielenden Kind. Man hat keinerlei Verantwortung.

Irgendwann ist man ein Säugling und wird schließlich geboren. Die letzten 9 Monate des Lebens verbringt man schwimmend in einem luxuriösen, perfekt klimatisierten und von Tag zu Tag größer werdenden Wellness-Apartment, mit einem hervorragenden Zimmerservice. Dann ist es plötzlich soweit: Man beendet das Leben als Orgasmus!

 

Diese Beiträge passen dazu:

 1 2 3 >  Last ›