23. February 2004
Gepostet von: Roman
0 Kommentar(e)


Schon öfters waren wir beim Groissböck (Mariahilferstraße - Nähe Westbahnhof) - meist wegen Petit Fours für eine Party oder den bekanten Schaumrollen - vor kurzem hat sich noch eine andere wunderbare Sache ergeben - nämlich die besten Faschingkrapfen von Wien!


Stündlich werden sie neu gebacken - daher kommen sie meist noch lauwarm und superzart daher - genau die richtige Menge Marmelade (gibt es auch mit Vanillecreme) - da bleibt es kaum bei nur einem Stück - jedenfalls eine Sünde wert - auch, wenn man bedenkt, dass so ein Krapferl zwischen 300 und 400 Kalorien hat. Original bezeichnet sie Groissböck selbst übrigens auch als Schlemmerkrapfen!

Prädikat: äußerst empfehlenswert!

 
In der/den Kategorie/n:
Just our opinion
Oh Vienna

Diese Beiträge passen dazu:

<<<

>>>

Kürbis-Caramel & Kräuter der Provence

Das Forum wurde geschlossen!