10. August 2009
Gepostet von: Roman
0 Kommentar(e)
2009 jokodomus 03


So wie in der guten Küche einfache, wenige Zutaten durch gekonnte Zubereitung zu einer köstlichen Speise werden, verhält es sich bei jokodomus. Ausgewählte Materialen, massive Weißbuche, Corian und gebürstetes Edelstahl, die in ihrer Verbindung funktionale, zeitgemäße Kochkultur ermöglichen. Nichts mehr! joko ist ein Familienunternehmen (Josi und Franz Kosta) handwerklich - industrieller Herstellung in den südtiroler Bergen. Aus Liebe zu Massivholz und einer Begeisterung für die Küche stellen sie seit einigen Jahren eine Produktlinie für den Haushalt her. Küchenwagen, Grillwagen, Schneidbretter in funktionalem Design und handwerklicher Qualität - frei kombinierbar und nach Lust und Laune zusammenstellbar. Mit passenden Abdeckungen auch für den Außenbereich verwendbar.


Dabei kann man aus einem umfassenden Sortiment wählen und sich die einzelnen Module aussuchen, die je nach Platz oder Anforderung am besten passen. So kann der klassische Griller im Garten auch mal durch einen Teppanyaki-Griller ersetzt werden, auf dem sich von Fisch über Fleisch oder Süßem zubereiten aber auch Töpfe erhitzen lassen (anbei ein kleines Schauvideo - mehr davon gibt es auf der Webseite von Joko zu sehen). Mit einfachen Verbindungen kann man sich so eine ganze temporär Küchenzeile zusammenstellen und zum Beispiel das Terrassenfest von einem Kochteam (zum Beispiel der WarmenKüche) beglücken lassen - das 'Grillerlebnis' der besonderen Art.

 

Diese Beiträge passen dazu:

<<<

>>>

Hochzeitsfeiern! How lame.

Luftgewirbel mit i:wing-Gefühl