28. August 2014
Gepostet von: Roman
2014 08 28 winedine 2
Klick aufs Bild zeigt größere Version
2014 08 28 winedine 1
2014 08 28 winedine 3
2014 08 28 winedine 4
2014 08 28 winedine 5
2014 08 28 winedine 6
2014 08 28 winedine 7
2014 08 28 winedine 8
2014 08 28 winedine 9


Die Kürbisse tun das ihre dazu, dass es sich mit dem Wetter draußen schon wie im Herbst anfühlt. Für unsere Gäste wurde heute aufgekocht und duftende Steinpilze mit Kräutern im Backpapier geschmort. Die Steinpilze dafür gut putzen und in etwa gleichdicke größere Stücke schneiden. Auf ein Backpapier legen und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verfeinern. Dann noch ein Sträußchen frische Kräuter darauf und aus dem Packpapier dann möglichst luftdichte Taschen formen. Für 20 Minuten bei 180°C ins Rohr und mit frischem Weißbrot servieren. Die Päckchen sollten dabei erst am Teller auf dem Tisch geöffnet werden, da einem beim Aufmachen das wunderbare Pilzarome mit den Kräutern in die Nase steigt. Danach kam ein Wels mit Kraut auf die Teller und im Anschluss sogar noch ein auf der Terrasse gegrilltes dickes T-Bone Steak. Ein feiner Abend mit lieben Freunden. Der Herbst hat auch seine sehr schönen Seiten (auch, wenn es eigentlich noch Sommer ist).

kommentieren

23. August 2014
Gepostet von: Roman
3 Kommentar(e)
2014 08 23 donauwellen 1
Klick aufs Bild zeigt größere Version
2014 08 23 donauwellen 2
2014 08 23 donauwellen 3
2014 08 23 donauwellen 4
2014 08 23 donauwellen 5
2014 08 23 donauwellen 6
2014 08 23 donauwellen 7
2014 08 23 donauwellen 8
2014 08 23 donauwellen 9
2014 08 23 donauwellen 10
2014 08 23 donauwellen 11
2014 08 23 donauwellen 12
2014 08 23 donauwellen 13
2014 08 23 donauwellen 14
2014 08 23 donauwellen 15
2014 08 23 donauwellen 16
2014 08 23 donauwellen 17
2014 08 23 donauwellen 18
2014 08 23 donauwellen 19
2014 08 23 donauwellen 26
2014 08 23 donauwellen 23
2014 08 23 donauwellen 28
2014 08 23 donauwellen 20
2014 08 23 donauwellen 21
2014 08 23 donauwellen 22
2014 08 23 donauwellen 24
2014 08 23 donauwellen 25
2014 08 23 donauwellen 27
2014 08 23 donauwellen 29
2014 08 23 donauwellen 30
2014 08 23 donauwellen 31
2014 08 23 donauwellen 32
2014 08 23 donauwellen 33
2014 08 23 donauwellen 34
2014 08 23 donauwellen 35
2014 08 23 donauwellen 36
2014 08 23 donauwellen 37
2014 08 23 donauwellen 38
2014 08 23 donauwellen 39
2014 08 23 donauwellen 40
2014 08 23 donauwellen 41
2014 08 23 donauwellen 42
2014 08 23 donauwellen 43
2014 08 23 donauwellen 44
2014 08 23 donauwellen 45
2014 08 23 donauwellen 46
2014 08 23 donauwellen 47
2014 08 23 donauwellen 48
2014 08 23 donauwellen 49
2014 08 23 donauwellen 50
2014 08 23 donauwellen 51
2014 08 23 donauwellen 52
2014 08 23 donauwellen 53
2014 08 23 donauwellen 54
2014 08 23 donauwellen 55
2014 08 23 donauwellen 56
2014 08 23 donauwellen 57
2014 08 23 donauwellen 58
2014 08 23 donauwellen 59
2014 08 23 donauwellen 60
2014 08 23 donauwellen 61
2014 08 23 donauwellen 62
2014 08 23 donauwellen 63
2014 08 23 donauwellen 64
2014 08 23 donauwellen 65
2014 08 23 donauwellen 66
2014 08 23 donauwellen 67
2014 08 23 donauwellen 68
2014 08 23 donauwellen 69
2014 08 23 donauwellen 70
2014 08 23 donauwellen 71


Unser Geburtstagsgeschenk für Nadine und Matthias (das Geburtstagsfest ist ja schon eine Weile her) war ja ein Ausflug auf die Alte Donau mit Picknick am Wasser. Auch, wenn das Wetter leider nicht ideal war, haben wir es doch aufs Wasser geschafft und sind noch rechtzeitig vor dem starken Regen wieder am Trockendeck eingetroffen. Und damit das Sommer- und Bootsfeeling noch ein wenig länger andauern konnte, wurde unsere Lounge in einen virtuellen Donausteg verwandelt. Mit groovigen Sounds, Sprudel, Schnitzel, Torten, Spritzpistolenschlachten und Gin Tonics. So kann man auch in diesem Sommer ganz viel Spaß haben.

kommentieren

17. August 2014
Gepostet von: Roman
2014 08 17 peterkarli 1
Klick aufs Bild zeigt größere Version
2014 08 17 peterkarli 2
2014 08 17 peterkarli 3
2014 08 17 peterkarli 4
2014 08 17 peterkarli 5
2014 08 17 peterkarli 6
2014 08 17 peterkarli 7
2014 08 17 peterkarli 8
2014 08 17 peterkarli 9
2014 08 17 peterkarli 10
2014 08 17 peterkarli 11
2014 08 17 peterkarli 12


Peter und Karli konnten bei unserem eigenen Grillstelzen-Test vom Gasgrill heute mit dabei sein. Gesten hatten wir ja auch schon eine köstliche Variante bei Rainer und Wolfi. Auch, wenn das Resultat nicht ganz dem geistigen und optischen Vorbild vom Schweizerhaus entsprach, Geschmack und Genuss war sehr fein.

Wir hatten da bei unserem Erstlingswerk etwas mehr Glück und das Resultat war nicht nur im Geschmack (Biofleisch eben) perfekt - sondern auch rundherum schön goldbraun knusprig - ein absoluter Traum. Dachte nicht, dass man das genauso schön und knusprig hinbekommt wie die ausgeklügelten und millionenfach erprobten Schweizerhaus-Vorbilder.

Das Wetter war anfänglich noch sehr unbeständig hat sich aber am Abend zu einem wunderbar lauen Spätsommertag entwickelt. Nach der Stelze gab es eine feine Topfen-Obsttorte (Danke, Karli) und einen saftigen Reiskuchen. Ein rundum gelungener spontaner Grillsonntag. Sehr fein!

kommentieren

27. July 2014
Gepostet von: Roman
2014 07 27 terrasse 1
Klick aufs Bild zeigt größere Version
2014 07 27 terrasse 2
2014 07 27 terrasse 3
2014 07 27 terrasse 4
2014 07 27 terrasse 5
2014 07 27 terrasse 6
2014 07 27 terrasse 7


Auch das T-Bone kommt bei uns zuerst einmal für mehrere Stunden ins Wasserbad (sous vide) und gart schon mal bei 50°C vor sich hin - dann muss es nur noch kurz vor dem Servieren vom Grillrost auf beiden Seiten geküsst werden und einem wunderbaren Steakgenuss steht nichts mehr im Wege. We like ...

kommentieren

05. July 2014
Gepostet von: Roman
2014 07 05 grillerei 1
Klick aufs Bild zeigt größere Version
2014 07 05 grillerei 2
2014 07 05 grillerei 3
2014 07 05 grillerei 4
2014 07 05 grillerei 5
2014 07 05 grillerei 6
2014 07 05 grillerei 7
2014 07 05 grillerei 8
2014 07 05 grillerei 9
2014 07 05 grillerei 10
2014 07 05 grillerei 11
2014 07 05 grillerei 12
2014 07 05 grillerei 13


Chicken und Gin mit lieben Freunden auf der Terrasse. Und zum Drüberstreuen dann noch eine Schüssel Bananensplit. Ein Dessertklassiker

kommentieren

 1 2 3 >  Last ›