17. März 2019

Wie immer im Leben, kann man es auch bei allem übertreiben. Wie wir zum Beispiel bei der Zubereitung unseres Karpfen auf serbische Art. Von Zeit zu Zeit holen wir uns ja (wenn wir ihn nicht in Mannsdorf beim Wirten essen) einen frischen, geschröpften Karpfen (in Bio-Qualität) vom Markt in der Lange Gasse. Diesmal habe ich ihn besonders gut mehliert und dabei jede Ritze damit gut einbezogen. Was sich am Ende aber leider als nicht so günstig erwiesen hat. Denn wenn der Karpfen dann schwimmend im Schweineschmalz langsam knusprig gegart wird, wird zuviel vom Fett mit dem Mehl in allesn Ritzen und Fugen mit aufgenommen. Das Resultat: geschmacklich zwar immer noch sehr fein, allerdings in Summe leider viel zu fett und wirklich schwer verdaulich.    weiterlesen ... » Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Karpfen, frsich geschröpft, serbische Art, steirische Art, Petersilkartoffel, Petersilerdäpfel, Schweineschmalz, mehliert, weniger ist mehr, üppig aber leider gut

Love

Heute haben wir mit Ivy wieder eine Hunderunde am Stadtrand von Wien gedreht und das frühlingshafte Wetter im Grünen genossen. Außerdem habe ich auch gleich eine neue Foto-App fürs iPhone ausprobiert, mit der man recht einfach Langzeitbelichtungen ohne Filter und Stativ machen kann. Letzteres erfordert zumindest eine sehr ruhige Hand oder besser ein Auflegen oder Abstützen des iPhones. Die App ist von ehemaligen Apple Mitarbeitern, die mit Halide und Darkroom schon 2 sehr gute iPhone Apps gelauncht haben und bei mir zum Fotoworkflow dazu gehören. Spectre rechnet nach dem Auslösen mehrere rasch hintereinander aufgenommene Bilder von einer Szene so zusammen, dass sie die Unterschiede von bewegten Bildanteilen und statischen Bildanteilen erkennt und entsprechend ineinander kopiert. So lassen sich auch bei Tageslicht ohne den Einsatz von Filtern Langzeitbelichtungen umsetzen (geht im Ansatz ja auch ganz gut mit den Live-Bildern der iPhone Standard-Fotoapp). Die Ergebnisse vom fließenden Wasser in einer scharfen Umgebung sind schon sehr zufriedenstellend. Bei der Länge der Belichtungszeit kann man zwischen 3 und 9 Sekunden wählen und die App zeigt an, ob die Haltung des iPhones auch stabil genug ist. Parallel zum eigentlichen Bild werden diese Langzeitbelichtungen auch als Live-Bild gespeichert, bei denen man den Verwisch-Effekt auch als Kurzvideo wiedergeben kann. I really like this Spielerei mit Fotos!    Artikel kommentieren »

TAGS

Hunderunde, Spaziergang, Wald, Flüsschen, Bach, Langzeitbelichtung, Technik, immer dabei, iPhone, handykamera, neue App, Spectre, Halide, Darkroom, Ivy, Englischer Setter

Love

Heute haben wir uns die Baustellenfortschritte von Toni's und Bene's neuer Wohnung angesehen. Es ist in den letzten Wochen schon einiges passiert und man kann sich die Räumlichkeiten schon gut vorstellen. Mit dem iPhone hat man auch immer ein Maßband mit dabei um sich rasch noch einen besseren Eindruck von den Dimensionen zu machen. Nach 2 geköpften Flaschen Sprudel ging es dann weiter zum Abendessen ins Rinkhy. Eine sehr nette kleine Bar im 7. Bezirk wo man auch wunderbar Kleinigkeiten essen kann.    Artikel kommentieren »

TAGS

Toni, Bene, Baustelle, Baufortschritt, neue Wohnung, Richard, Ivy, Emil, Rinky, Bar, Essen, Lardo

Love

Anfang Juni geht es gemeinsam mit Alice, Christof und Tim für ein paar Tage zur Biennale nach Venedig. Und dazu werden heute die Unterkünfte spondiert und besprochen.    Artikel kommentieren »

TAGS

Urlaubsplanung, Venedig, Alice, Christof, Richard, Freunde, gmeinsamer Urlaub, Biennale Venedig, Pasta, Abendessen

Love

Der hintere Teil unserer Terrasse ist noch nicht erschlossen und ausgebaut. Bereits als Dachterrasse gewidmet, haben wir ihn beim ursprünglichen Umbau aus Kostengründen allerdings einmal nach hinten gestellt. Aber irgendwie wäre es ja auch schade, so eine schöne freie Fläche inmitten der Stadt nicht auch noch zu nutzen. Also haben wir uns nach ein paar Überlegungen (der aufgebaute Kran der Nachbarbaustelle hat dabei am Ende auch mitgeholfen) dazu entschlossen, das Terrassen-Projekt nun auch in die Tat umzusetzen. Der Start sieht gar nicht besonders spektakulär aus. Nur ein paar Metallteile wurden heute mit dem Kran am hinteren Dachteil abgelegt. Wenn nun noch das Wetter passt, dann kann es jederzeit mit der Einfriedung losgehen.    Artikel kommentieren »

TAGS

Dachterrasse, Geländer, Flachdach, Absturzsicherung, Umsetzung, Pläne

Love

Irgendwas muss da bei der Renovierung des Rathausturmes schief gelaufen sein. Ausgesehen hat die gesamte Fassade ja schon ziemlich fertig, als sie wieder vom Gerüst befreit wurde. Allerdings wird der Turm nun gerade wieder eingerüstet, was sich bei der Höhe des Rathausturmes ganz schön in die Länge zieht.    weiterlesen ... » Lesezeit: weniger als 1 Minute

TAGS

Baugerüst, Rathaus, Wien, Rathausturm, neues Gerüst, Kunstwerk, größte Kunstinstallation Österreichs, Verschleierung?

Love

Es immer wieder erstaunlich, wie lange es einem vorkommt, dass es nach dem Winter (gefühlt ist der für uns mit Ende Jänner schon zu lange und vorbei) wieder grün wird in der Stadt. Die ersten Sträucher zeigen zwar schon grüne Triebansätze, aber so richtig kann sich das Grün in der Stadt noch nicht behaupten. Mit der gelben Blütenpracht der Forsythien ist das Frühjahr dann schlussendlich aber eingeläutet und kann nicht mehr aufgehalten werden. YAY!    Artikel kommentieren »

TAGS

Blüten, Sträucher, Forsythien, gelb blühend, Wien, Innenstadt, Jahreszeiten, Ivy, Englischer Setter

Love

In der Agentur beginnen wir die Arbeitswoche immer mit unserem MoMo (MOntag MOrgenmeeting). Und nachdem alle wichtigen Termine ausgemacht und abgestimmt wurden, gibt es auch immer kurze Vorträge von Mitarbeitern zu den unterschiedlichsten Themen. Und manchmal kommen auch Gastvorträge. Wie heute zum Beispiel von der schweizer Schokoladenmanufaktur Läderach, die uns Machart und Hintergründe ihrer schweizer Schokoladentradition näher gebracht haben. Ein süßer Wochenstart.    Artikel kommentieren »

TAGS

Läderach, Schokoladenhersteller, Schweiz, Chocolatier Suisse, Meeting, Personalisierung, Kundengeschenke, Infos über Schokolade, Kakaobohne, Schokoladenerzeugung, Wissenswertes

Love